In der deutschen Reiterszene ist Oliver Hahn einer der gefragtesten Produzenten, aber auch namhafte internationale Dressurstars reiten zu seiner Musik. In enger Zusammenarbeit mit Markus Hinzke, der bei vielen großen Turnieren die Musikregie führt, entstanden seit 2006 weit über zweihundert Kürmusiken von der FEI Kür bis Grand Prix.

Zu den bekanntesten Kunden zählen Emma Hindle, Annabel Balkenhol, Dorothee Schneider und Robert Acs.

Jede Musik wird individuell nach den Wünschen der Reiter erarbeitet und auf die besonderen Stärken des jeweiligen Pferdes und die Bestandteile der Choreografie abgestimmt. Die musikalische Bandbreite ist immens und reicht von Klassik Bearbeitungen bis hin zur brandaktuellen Popmusik. Lange Erfahrung, beste Studioausstattung und ein Netzwerk von exzellenten Instrumentalisten und Vokalisten ermöglichen ein erstklassiges Ergebnis.

„Ich möchte erreichen, dass die Musik ganz natürlich mit der Choreografie und den Bewegungen des Pferdes fließt. Es sollte wirken, als ob beides zusammen aus dem Augenblick entsteht und der Reiter die Musik interpretiert. Wenn das gelingt, ist es wie Magie.“ Oliver Hahn

Anfragen für Ihre individuelle Kürmusik unter Kontakt.